Die Renaissance eines Kleinods

Referenzfotos Stadttheater, Maik Ehrlich

Als selbstständiger Pressefotograf für „Freies Wort“ verfolgte ich die Renaissance des Hildburghäuser Stadttheaters. Von der Entkernung im Frühjahr 2007 bis zur Wiedereröffnung im Oktober 2008 durchlebte das ehrwürdige Haus eine fast wundersame Verwandlung. 1721 wurde das Stadttheater gegründet und zählt zu den ältesten durchgehend bespielten Theatern in Deutschland. Mit Sanierung und Teilneubau bewies Hildburghausen Mut, der hoffentlich belohnt wird.


Erläuterungen zu den Fotos:

Fotoschema
  1. Baustelle Stadttheater; Blick in den großen Saal, 20.03.2007
  2. Baustelle Stadttheater; Blick von der Bühne Richtung Werra, 11.06.2007
  3. Premiere im Stadttheater; Straßenkünstler vor dem Anbau, 11.10.2008
  4. Baustelle Stadttheater; große Bohrmaschine, 13.03.2007
  5. Baustelle Stadttheater; Blick in den großen Saal, 12.06.2008
  6. Baustelle Stadttheater; Außenansicht ohne Anbau, 20.03.2007
  7. Vorpremiere im Stadttheater; Blick in den großen Saal, 10.10.2008
  8. Oper „Kein Theater ohne Mäuse“, 10.10.2008
  9. Bauberatung auf der Bühne im großen Saal, 18.06.2007